Newsletter vom September 2020

Immunstärkung durch integrative Chinesische Medizin in Zeiten der Pandemie

Liebe Freunde und Patienten unserer Praxis,

endlich ist es wieder soweit!

Ich freue mich sehr darauf, Sie am 07.10.2020 um 19 Uhr auf dem Kulturboden in Lindenberg zu meinem Vortrag Immunstärkung durch integrative Chinesische Medizin in Zeiten der Pandemie einladen zu dürfen und Ihnen im Anschluss ein schönes Ergebnis meiner Dozententätigkeit vorzustellen:
das Buch, Wege der Heilung – Vitalpilze, an dem ich als Co-Autor gemeinsam mit Professoren der Uni Greifswald und Mitarbeitern der Akademie für Naturheilkunde mitgewirkt habe.

Weltweit stellt die aktuelle Pandemie die Gesundheitssysteme vor ungeahnte Herausforderungen. Unabhängig davon wie man zu dieser neuartigen Viruserkrankung steht, ist unbestritten, dass sie die Welt verändert hat. Man spricht sogar bereits von einer neuen Realität, die geprägt ist von der zunehmenden Bedeutung der Erhaltung eines guten Immunsystems und einer starken Abwehr gegen Infektionserkrankungen. In China ist die Wichtigkeit der Gesundheit schon seit Jahrtausenden ein zentraler Bestandteil der dortigen Kultur. So finden sich in der reichhaltigen Pharmakopöe der Chinesischen Medizin seit vielen Jahrhunderten erprobte naturheilkundliche Rezepte, die erfolgreich bereits bei ähnlichen Epidemien in der Vergangenheit eingesetzt wurden.

Mangels wirksamer Medikamente hat man in China auch bei der Bekämpfung von COVID-19 frühzeitig auf das Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zurückgegriffen und dieses wiederum wissenschaftlich überprüft. Leider wurde bis heute in unseren Medien nur wenig darüber berichtet. Zumal sich gerade die Kombination von TCM und Schulmedizin, die sogenannte „integrative Medizin“, als so effektiv erwiesen hat, dass diese von vielen als zentraler Bestandteil der erfolgreichen Eindämmung der Epidemie in China angesehen wird.

Als Leiter der Lehrpraxis des First Teaching Hospitals für TCM Universitätsklinik Tianjin in Scheidegg, arbeite ich seit 25 Jahren eng mit meinen Kollegen aus China zusammen und habe so die Entwicklung der Pandemie in China sehr genau beobachten können. In meinem Vortrag werde ich darüber berichten, welche Heilmittel sich bei der Behandlung von COVID-19 in China als besonders wirkungsvoll erwiesen haben und wie wir diese jetzt für die Erhaltung unserer Gesundheit in den Zeiten der Pandemie einsetzen können.

Einen Schwerpunkt werde ich auf medizinisch wirksame Pilze legen, die in China bereits seit mehr als zwei Jahrtausenden u. a. zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt werden und seit wenigen Jahren auch bei uns wissenschaftlich sehr intensiv beforscht werden. In diesem Zusammenhang stelle ich das Buch „Wege der Heilung – Vitalpilze“ (Hg. Akademie für Naturheilkunde und Verein Europäische Klosterheilkunde Gut Aich) vor, das auf besondere Art altes traditionelles Wissen und moderne wissenschaftliche Erkenntnisse im Sinne einer modernen integrativen Medizin vereint.

Ausgerichtet wird der Vortrag von dem Kneippverein Lindenberg, dem Kneippverein Scheidegg, der Buchhandlung Netzer und unserer Praxis.

Der Eintritt kostet 5 Euro.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zu Ihrem und unserem Schutz aufgrund der aktuellen Situation die Hygieneregeln sehr genau beachten. Zur besseren Planung bitten wir deshalb um Voranmeldung und Abholung der Eintrittskarten in der Buchhandlung Netzer in Lindenberg.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Mit lieben Grüßen und besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihr Thomas Neuerer mit Team

Vortrag: Immunstärkung durch integrative chinesische Medizin in Zeiten der Pandemie

Vortrag „Immunstärkung durch integrative chinesische Medizin in Zeiten der Pandemie“ plus Buchvorstellung Netzer„ Vitalpilze“ modulierend/aufbauend/stärkend

Mittwoch, den 07.10.2020 um 19.00 Uhr

Veranstalter: Kneipp Verein Lindenberg/ Scheidegg, Buchhandlung Netzer
Ort: Kulturboden Lindenberg
Voranmeldung und Eintrittskarten bei Buch Netzer in Lindenberg erhältlich
Kosten: 5 Euro Entritt

Vortrag: Glutenfrei aus Sicht der Chinesischen Medizin

Samstag, den 07.11.2020

Vortrag von Thomas Neuerer „ Glutenfrei aus Sicht der Chinesischen Medizin“ im Rahmen der Scheidegger Glutenfrei-Wochen vom 31.10.-08.11.20

Ein spannendes Thema, nicht nur für uns in Scheidegg als Ort für Gluten freien Urlaub. Glutenunverträglichkeit ist nämlich nicht einfach nur ein Modetrend aus den USA sondern ein spannendes und komplexes Thema, das ich für Sie entsprechend dem aktuellen Wissensstand gut verständlich und unterhaltsam darstellen werde. Natürlich werde ich dabei die Gelegenheit nutzen, Ihnen möglichst viel über Chinesische Medizin und vor allem die Chinesische Ernährungslehre zu vermitteln.

– Das komplette Programm folgt in Kürze.